Jugend Jazz Orchester

Anmeldung

Du interessierst dich für eine Teilnahme beim JUGENDJAZZORCHESTER.CH

Das JUGENDJAZZORCHESTER.CH richtet sich an talentierte Musiker/innen im Alter von 16 – 25 Jahren, die instrumental- oder vokaltechnisch bereits auf hohem Niveau musizieren.

Idealerweise bringst du Vorkenntnisse im Jazz mit. Wichtiger ist aber deine Neugier auf das grossformatige Ensemblespiel und der Wille, dich mit deinem persönlichen Ausdruck im Kollektiv einzubringen und zu improvisieren. Alle Instrumente – auch "jazzuntypische" – sind willkommen. Gerne lernen wir dich an den nächsten Auditions kennen! Melde dich bis spätestens 31. Mai 2017 mit dem untenstehenden Formular an.

Wir erwarten einen ca. 10-minütigen musikalischen Vortrag, den du frei gestalten kannst. Bei Bedarf steht dir eine professionelle Jazzrhythmusgruppe (Klavier, Bass, Schlagzeug) als Begleitung  zur Verfügung.

TERMINE

Auditions:
Fr, 16. Juni 2017 EJMA Lausanne
Sa, 17. Juni 2017 Jazzcampus Basel

Probewochenende 1: 25./26. November 2017
Probewochenende 2: 16./17. Dezember 2017
Probewochenende 3: 13./14. Januar 2018
Probewoche: 12. – 15. Februar 2018
Première: 16. Februar Basel 2018
Konzerttournee: 17.  –  25. Februar 2018 
(genaue Termine in Abklärung, ca. 7 Konzerte)

REGLEMENT

Die Veranstalterin ist die Musik Akademie Basel /Musikschule Jazz.
Die Anwärterinnen /Anwärter sind mindestens 16 und höchstens 25 Jahre alt.
Berufsstudierende Musikerinnen und Musiker sind nicht zugelassen.Über Ausnahmen entscheidet die künstlerische Leitung, bzw. Projektleitung.
Die Anwärterinnen / Anwärter melden sich verbindlich für die Auditions an.

Anhand der Auditions entscheidet die Jury über die Aufnahme ins JJO. Sie besteht aus der künstlerischen Leitung und der Projektleitung. Ihr Entscheid ist nicht anfechtbar.

Die gewählten Mitglieder des JJO entrichten eine Teilnahmegebühr von CHF 500.00.

Die gewählten Mitglieder verpflichten sich zur Teilnahme an allen Proben und Konzerten. Termine siehe oben. Ein detaillierter Zeitplan folgt im Spätsommer.

Die Fahrspesen vom Wohnort nach Basel und zurück gehen zu Lasten der Orchestermitglieder.

Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten anlässlich der Proben und Konzerte gehen zu Lasten der Veranstalterin.